Leben in geplanter Nachbarschaft

0 / 5
Als Favorit speichern Drucken

Wir möchten gerne mit Gleichgesinnten ab etwa Mitte 40 in geplanter Nachbarschaft wohnen und leben. Die Kinder sind aus dem Haus und bereits selbstständig. Mit etwa 10 bis 15 Personen (7 kennen sich bereits) wollen wir unser zukünftiges Wohneigentum planen und realisieren. Dabei ist uns ein lockerer und offener Umgang miteinander wichtig.

Nachbarschaftliche Aktivitäten – Gegenseitige Hilfe – Wohnen und Arbeiten – Es kann vieles entstehen – wir sind offen.

Die Wohnanlage soll barrierefrei werden und Großzügigkeit, eine gefühlte Weite vermitteln.

Hunde / Haustiere sind willkommen. Wir wollen keine Zäune innerhalb des Grundstücks. Eine für alle zugängliche Werkstatt (Oldtimer, Schreinerei, …), Sauna und Gemeinschaftsraum zum Austausch.
Jeder soll leben wie er gerne möchte und ist willkommen: Paleo, Weinliebhaber, Zigarrenraucher, Vegan, Camper, Surfer, Leser, …

Planungsbeginn im Jahr:

1990

Wie haben Sie sich kennengelernt?

Wir suchen noch ...

Erzählen Sie uns etwas mehr über Ihre Projektgruppe

Neben Schleswig-Holstein (Ostsee) kommt für uns aber auch Ausland in Frage.

  • Ansprechpartner Julie Mair

Unser Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Sichern Sie sich den Wissensvorsprung

Wir respektieren den Datenschutz