LITERATUR ZUM THEMA

Verschaffen Sie sich einen Überblick zur Literatur für gemeinschaftliches Wohnen.

3.Lebensphase

12 Bücher

Bauen und Planen

8 Bücher

Erfahrungsberichte

8 Bücher

Wohnformen

13 Bücher

Architektur

4 Bücher

Barrierefreiheit

7 Bücher

DRITTE LEBENSPHASE

Gut drauf älter werden

Ein gut verständlicher Ratgeber für alle Fälle! Er vermittelt Senioren Sicherheit zuhause, in der Freizeit und auf Reisen, Unabhängigkeit und Selbständigkeit im Alter und damit mehr Lebensqualität.

Autor/in: Ralf Sick
ISBN: 3-7750-0277-4
Preis: 7,95 EUR

Mehr dazu lesen

Gut drauf älter werden

Gut drauf älter werden

Wie keine andere Lebensphase ist Alter in den letzten Jahrzehnten einem tief greifenden Strukturwandel unterworfen. Alter(n) wird durch körperliche, psychische, soziale und gesellschaftliche Bedingungen geprägt. 

Autor/in: Gertrud Backes
ISBN: 3779926032
Preis: 29,95 EUR

Mehr dazu lesen

Glücklich pensioniert - so gelingts!

Erleben Sie aktiv Ihren Wechsel vom Arbeitsleben in den (Un-)Ruhestand: Wie und wo möchten Sie wohnen? Haben Sie Ihr Budget im Griff? Wollen Sie neue Beziehungen knüpfen, alte wiederbeleben und lang gehegte Träume verwirklichen?
Viele praktische Tipps und persönliche Erlebnisberichte machen diesen Ratgeber zu einem wertvollen Begleiter bei der Gestaltung Ihrer neu gewonnenen Freiheit.

Autor/in: Urs Haldimann
ISBN: 3855696543
Preis: 17,86 EUR

Mehr dazu lesen

Ruhestand für Anfänger: Unser Weg in eine neue Lebensphase

Das Ehepaar Steindl beschreibt im 40. Jahr seiner Ehe in diesem Buch seine ersten Jahre im Ruhestand. Von sinnerfüllenden Ehrenämtern über das Glück, Großeltern zu sein, bis hin zur temporären Pflege einer betagten Mutter und der Auseinandersetzung mit dem Lebensende.

Autor/in: Gertrude Steindl
ISBN: 3702231668
Preis: 14,95 EUR

Mehr dazu lesen

Gut drauf älter werden

Welche Möglichkeiten gibt es, mit dem Altern umzugehen? Der Angst davor und der Panik vor einer immer älter werdenden Republik stellt Scherf ein ganz neues Altersbild entgegen. Und eine alternative Lebensform, die er selbst in seiner Alters-WG praktiziert. Veränderungen, die sich durch das Altern ergeben, bergen neue Chancen: In seinem ebenso persönlichen wie politischen Buch zeigt er, wie wir sie nutzen können.

Autor/in: Henning Scherf
ISBN: 3451285932
Preis: 10,95 EUR

Mehr dazu lesen

Seelenlifting statt Gesichtsstraffung

Seelenlifting statt Gesichtsstraffung heißt Prof. Erwin Böhm`s neuestes Buch. Böhm schreibt darin in dem Stil, wie er sich auch auf Seminaren, „auf der Bühne“, präsentiert. Mit Humor und Witz beschreibt er seine Sicht auf das Älterwerden, und die möglichen Probleme die damit verbunden sind.

Autor/in: Erwin Böhm
ISBN: 3884143859
Preis: 8,89 EUR

Mehr dazu lesen

Wenn das Wochenende 7 Tage hat

Nach dem erfolgreichen Buch „Ausstieg mit Mitte 50 – Frühpensionierung als Chance zum Neubeginn“ bearbeitet Herb Stumpf in dem vorliegenden Werk das Thema „Berufsende und Älterwerden“ in einer sehr ganzheitlichen Sichtweise. Amüsant, spannend und zugleich detailliert beschrieben vermittelt er das notwendige Sachwissen und führt durch alle wichtigen Themen:

Autor/in: Herb Stumpf
ISBN: 3837062384
Preis: 19,95 EUR

Mehr dazu lesen

Männer altern anders:

Generation 50+ – noch nie hatte man(n) so viele Möglichkeiten wie heute. Wenn die Kinder aus dem Haus sind, körperliche Höchstleistungen nicht mehr selbstverständlich sind und das Ende der Berufstätigkeit in absehbare Nähe rückt – welche Freiräume und Chancen bieten sich und was lässt man besser sein? Dieses Buch bietet Informationen und Orientierung für Männer ab 50 und alle, die mit ihnen leben.

Autor/in: Eckart Hammer
ISBN: 3451062623
Preis: 9,99 EUR

Mehr dazu lesen

Altweibersommer

Eines Tages habe ich mir gesagt: Ich bin vierzig Jahre alt. Als ich mich von diesem Schock erholt hatte, war ich fünfzig. Die Betroffenheit, die mich damals überfiel, hat sich nicht gegeben.“
Das Statement von Simone de Beauvoir können viele Frauen unterschreiben. Ängste, Betroffenheit, Resignation kennen fast alle – aber sind das Reaktionen, die uns weiterbringen?

Autor/in: Julia Onken
ISBN: 340662846X
Preis: 9,95 EUR

Mehr dazu lesen

Jeder will es werden

Wir werden älter als alle Generationen vor uns, aber wir können es nicht genießen. Stattdessen ist das Alter zum Schreckgespenst geworden, und das Geschäft mit angeblichen Verjüngungsmitteln blüht. Bei der Konzentration auf Äußerlichkeiten ist der Blick nach innen verloren gegangen: auf das Potential, das mit der Lebenserfahrung wächst.

Autor/in: Micheline Rampe
ISBN: 3927743879
Preis: 18,80 EUR

Mehr dazu lesen

Restlaufzeit

Die Angst vor dem Altwerden geht um in Deutschland. Dahinsiechen, Einsamkeit, Demenz, Armut, der Verlust von selbstbestimmtem Leben – hört sich alles nicht gut an. Auch Hajo Schumacher, gerade 50 geworden, möchte das Thema am liebsten verdrängen. Forever young lautet sein Motto. Aber irgendwann dämmert ihm: Das ist die schlechteste aller Lösungen. Nur Wissen und Erfahrung helfen weiter. Also macht er sich auf, Lebensmodelle für Alte auszuprobieren: Rentner-WG, Mehrgenerationenhaus, dement unter Palmen oder Luxus-Residenz?

Autor/in: Halo Schumacher
ISBN: 3847905724
Preis: 19,99 EUR

Mehr dazu lesen

Das Beste kommt noch

Was tun Männer, wenn morgens der Wecker nicht mehr klingelt? Nach seinem Erfolgsbuch »Männer altern anders« bietet Eckart Hammer nun Anregungen, Tipps und Berichte für die nachberufliche Zeit: vom selbst organisierten Lernen über bürgerschaftliches Engagement oder Tätigkeit in Generationenprojekten bis hin zur Weitergabe der eigenen Kompetenzen. Ungeahnte Potenziale an Erfüllung und Selbstbestimmung lassen sich realisieren.

Autor/in: Eckart Hammer
ISBN: 3451064952
Preis: 9,99 EUR

Mehr dazu lesen

BAUEN UND PLANEN

Gut drauf älter werden

Anja Szypulski untersucht, welche Erfahrungen Familien in der Bauphase von sieben Siedlungen in organisierter Gruppenselbsthilfe gemacht haben und wie sie die Selbsthilfe-Projekte bilanzieren. Dabei analysiert sie die zentralen Merkmale der Projekte wie Organisation des Bauprozesses, Finanzierung und Förderung, Selbsthilfetätigkeit, innerfamiliäre Arbeitsteilung und Nachbarschaftsverhältnisse.Ein gut verständlicher Ratgeber für alle Fälle! Er vermittelt Senioren Sicherheit zuhause, in der Freizeit und auf Reisen, Unabhängigkeit und Selbständigkeit im Alter und damit mehr Lebensqualität.

Autor/in: Anja Szypulski
ISBN: 978-3835060470
Preis: 54,99 EUR

Mehr dazu lesen

Handbuch Baugemeinschaften

Planen mehrere private Bauherren und/oder damen, Wohnungseigentum zur eigenen Nutzung zu realisieren, schließen sie sich zu einer Baugemeinschaft (Baugruppe) zusammen. Ein Phänomen im Bereich des privaten Wohnungsbaus, das immer populärer wird. Bundesweit wurden bereits verschiedene Baugemeinschaftsprojekte umgesetzt, insofern also etliche Erfahrungen in Bezug auf Chancen und Risiken dieser Planungsart gesammelt, Urteile ebenso wie Vorurteile gefällt. Bislang sind die Initiatoren und/oder Beteiligten an Baugemeinschaften allerdings noch wenig vernetzt, weshalb das Rad oft neu erfunden und mancher Fehler wiederholt wird.

Autor/in: Steffen Keinert
ISBN: 3893671307
Preis: 24,90 EUR

Mehr dazu lesen

Miteinander bauen

Bauen in der Gruppe: Immer mehr Bauherren gehen heute neue, unkonventionelle Wege. Wer sich beim Hausbau mit Gleichgesinnten zusammentut, kann nicht nur viel Geld sparen, er hat auch die Möglichkeit, sein eigenes Umfeld nach eigenen Vorstellungen zu gestalten – ganz anders als bei gewöhnlichen Wohnangeboten. Oft sind Architekten mit von der Partie: Baugruppen anzustoßen und zu moderieren ist eine spannende, herausfordernde Aufgabe. 

Autor/in: Christoph Gunßer
ISBN: 3421037892
Preis: 59,99 EUR

Mehr dazu lesen

Neues Wohnen fürs Alter

Im Zentrum des Buches stehen erfolgreiche Praxisbeispiele, wissenschaftliche Hintergrundinformationen und Erfahrungsberichte zum Thema Wohnen im Alter: Wie geht das eigentlich – finanziell, soziologisch, rechtlich? Wie kann der mögliche Weg in eine andere Wohnzukunft konkret aussehen? Noch dominieren zwar die gewohnten Modelle des betreuten Wohnens, des Altenheims, der Seniorenresidenz und der oft anonymen Pflege.

Autor/in: BauWohnberatung Karlsruhe
ISBN: 3870383631
Preis: 19,90 EUR

Mehr dazu lesen

Bauen für Senioren

Durch das anhaltende Geburtendefizit und die steigende Lebenserwartung altert die Bevölkerung Deutschlands und der meisten Nachbarländer immer stärker. Unsere Gesellschaft sieht sich einem demographischen Wandel gegenüber, der in Zukunft nahezu alle Bereiche beeinflussen wird. Während Branchen wie etwa Finanzdienstleister, Reiseveranstalter oder Bildungsträger das Potential dieser Entwicklung längst erkannt haben und ihre Produkte und Angebote schon jetzt gezielt auf die Bedürfnisse und Wünsche älterer Menschen zuschneiden, sind in der Bau- und Immobilienbranche derartige Konzepte bislang leider oft noch Mangelware.

Autor/in: Karl Krämer Verlag
ISBN: 3782832124
Preis: 19,50 EUR

Mehr dazu lesen

Barrierefrei - Bauen für die Zukunft

Barrierefrei Bauen, „Universal Design“ oder „Design for all“ – Begriffe, die sich weltweit durchgesetzt haben. Das Ziel ist die integrative Nutzung: Bauen für ALLE an Stelle spezieller, separierender Lösungen für Menschen mit Behinderungen bzw. Fähigkeitseinschränkungen. Im vorliegenden Buch werden Planungsgrundlagen und im Einzelfall konkret umgesetzte Maßnahmen aufgezeigt. Sie veranschaulichen, wie Barrieren im Voraus vermieden oder bei Bestandsbauten reduziert bzw. abgebrochen werden können.

Autor/in: Ulrike Rau
ISBN: 3899320956

Preis: 82,00 EUR

Mehr dazu lesen

Barrierefrei Wohnen

Fällt das Stichwort „Barrierefreiheit“ wird zunächst an schwellenfreies Wohnen, krankenhausähnliche Räume und an eine unattraktive Wohnatmosphäre gedacht. Das muss nicht so sein, denn Architektur und Innenausbau haben hier eine schnelle Entwicklung erfahren: Barrierefreiheit bringt optimiertes und zukunftsorientiertes Wohnen mit Komfort und Stil und bietet beachtliche Möglichkeiten für die individuelle, vor allem funktionale Wohnraumgestaltung.

Autor/in: Johannes Martin
ISBN: 3893671145
Preis: 39,80 EUR

Mehr dazu lesen

Wohnungsbau für alte und behinderte Menschen

Dieses Handbuch für die Planungspraxis informiert schnell und in übersichtlicher Form über die wichtigsten Aspekte des Planens und Bauens für Senioren und behinderte Menschen. Erläutert werden die grundsätzlichen Planungsanforderungen im Hinblick auf die unterschiedlichen Funktionsausfälle und -einschränkungen dieser Wohnungsnutzer. Es folgen im Hauptteil detaillierte Hinweise und Hilfen für die Planung: von städtebaulichen Aspekten über das Wohnumfeld und Wohnquartier, die Gebäudeerschließung, die Struktur und Organisation der Wohnung bis hin zu Fragen des technischen Ausbaus. Professor Dr.-Ing. Gerhard Loeschcke lehrt an der Fachhochschule Karlsruhe. Dipl.-Ing. Daniela Pourat ist Architektin.

Autor/in: Gerhardt Loeschke
ISBN: 3170143042
Preis: 5,22 EUR

Mehr dazu lesen

ERFAHRUNGSBERICHTE

Lebensträume kennen kein Alter

Dorette Deutsch machte sich auf die Suche nach vorbildlichen neuen Wohnprojekten, in denen Jung und Alt zusammenleben. Sie fand sie in Städten ebenso wie in ländlichen Gemeinden, über das ganze Land verteilt: generationenübergreifende neue Wohnprojekte, die für alte Menschen ein Leben jenseits des Altenheims schaffen. »Lebensträume kennen kein Alter« erzählt Geschichten von Menschen, die neue Wege wagen: Von mutigen Lokalpolitikern und visionären Planern, von jungen und alten Bewohnern in umgebauten Gasthäusern und Klöstern, die sich Gedanken über das Zusammenleben, von sieben bis neunzig, machen. Was zunächst als Hilfe für die »Alten« begann, kann zur Chance für ein neues soziales Miteinander werden.

Autor/in: Dorette Deutsch
ISBN: 381050452
Preis: 7,49 EUR

Mehr dazu lesen

Schöne Aussichten fürs Alter

»Gib mir den gottverlassensten Weiler, den du hast«, sagte Mario Tommasini zum Bürgermeister von Borgotaro – und verwirklichte ein utopisch anmutendes Altenprojekt in den Bergen der italienischen Emilia Romagna: Im Dorf Tiedoli wurden die leer stehenden Häuser altengerecht saniert, das Zusammenleben der Generationen wurde wieder attraktiv, neue Arbeitsplätze entstanden, wirtschaftlicher Aufschwung setzte ein. Und das Ganze ist im Gegensatz zu Altenheimen und Pflegestationen finanzierbar! Dorette Deutsch zeigt in ihrer Reportage über das Wunder von Tiedoli eine realistische Perspektive für ein gutes Leben im Alter. Sie sah sich auch in Deutschland um und fand eine Reihe von Initiativen, Wohnmodellen und vor allen Dingen Menschen mit neuen Ideen, die unser Leben im Alter besser aussehen lassen als je zuvor.

Autor/in: Dorette Deutsch
ISBN: 3492048730
Preis: 3,99 EUR

Mehr dazu lesen

Das Kollektivhaus: Utopie und Wirklichkeit eines Wohnexperiments

Der verwirklichte Traum vom kollektiven Wohnen, vom klassenlosen Zusammenleben, von zwangloserer Sexualität und gemeinsamer Kindererziehung — doch das Projekt scheiterte nach nur zehn Jahren: Die meisten Paare waren geschieden, die Eltern ließen ihre Kinder im Stich, es regierten die Anwälte. Staffan Lamm war eines dieser Kinder. Zusammen mit Thomas Steinfeld erzählt er die Geschichte der ersten europäischen Wohngemeinschaft.

Autor/in: Steffan Lamm
ISBN: 3100439244
Preis: 8,65 EUR

Mehr dazu lesen

Die graue Kommune: Eine Alternative zum Leben im Altenheim

Kai Kühns Erzählung macht Mut zum Älterwerden, denn sie zeigt einen verheißungsvollen und durchaus realisierbaren Weg auf, dem Altenheim zu entgehen und den Ruhestand auch noch im hohen Alter in Selbstbestimmtheit und Würde zu verbringen.

Autor/in: Kai Kühn 
ISBN:3929480069
Preis: 14,80 EUR

Mehr dazu lesen

Anders leben als gewohnt: Wenn verschiedene Frauen unter ein Dach ziehen

Immer häufiger leben Frauen in Gemeinschaft mit anderen Frauen. Sie setzen auf Wahlverwandtschaft statt auf Kleinfamilie oder Seniorenresidenz; sie übernehmen soziale Verantwortung füreinander. Um Abhängigkeiten, Isolierung und Alterseinsamkeit aktiv etwas entgegenzusetzen, haben sie, jung oder alt, eine beeindruckende Vielfalt an Wohnformen entwickelt. Für selbstorganisiertes, zum Teil generationenübergreifendes Wohnen entscheiden sich Frauen, die jetzt oder später nicht im Single- oder Doppelhaushalt leben möchten, alleinerziehende Mütter oder auch lesbische Frauen.

Autor/in: Gabriele Gerngroß-Haas
ISBN:3897411695
Preis: 1,00 EUR

Mehr dazu lesen

Zusammen ist man nicht allein: Alternative Wohnprojekte für Jung und Alt

Viele Menschen denken über alternative Lebens- und Wohnformen nach. Jutta Besser stellt verschiedene Modelle für Jung und Alt vor – vom Ökodorf über soziale und sozialpolitische Wohnprojekte bis hin zu spirituellen Gemeinschaften – und berichtet über die Erfahrungen der Beteiligten. Im zweiten Teil des Buches: Informationen zur Planung, Finanzierung, Gemeinschaftsbildung und Konfliktvermeidung.

Autor/in: Jutta Besser
ISBN: 3491401577

Preis: 16,90 EUR

Mehr dazu lesen

Neue Wohnformen im Alter: Wohngemeinschaften und Mehrgenerationenhäuser

Das Buch basiert auf einer qualitativ-explorativen Studie zu Wohnformen des Alter(n)s jenseits der Dichotomie private Häuslichkeit versus Pflegeheim. In einer Demenz- und in einer Multiple-Sklerose-Wohngemeinschaft sowie in einem integrierten Mehrgenerationenhaus dreier Großstädte wurden die sozialen Prozesse des Gebens und Nehmens und die Aktivierungspotentiale im Hinblick auf die Lebensqualität und das Persönlichkeitswachstum der Bewohner untersucht.

Autor/in: Frank Schulz-Nieswandt
ISBN: 3170221574
Preis: 29,90 EUR

Mehr dazu lesen

Gemeinschaft - ein Traum auf dem Prüfstand

Wer sich in Gemeinschaft begibt, hat meist eine wunderbare Begeisterung, einen visionären Traum. Wer dann viele Enttäuschungen erlebt hat, kann diese Euphorie nicht mehr teilen. Die Unschuld ist verloren. Viele wenden sich dann ab und sagen „Gemeinschaft ist ein Traum, ein Irrtum“. Doch der Weg zu Gemeinschaft führt durch solche Erfahrungen hindurch. Es gilt, den Problemen ohne Beschönigung ins Auge zu sehen und Lösungen zu suchen. Dazu will dieses Buch beitragen.

Autor/in: Tonio Keller
ISBN: 3833420219
Preis: 20,00 EUR

Mehr dazu lesen

WOHNFORMEN

Wohnen im Alter: Möglichkeiten, Kosten, Fallstricke.

Neue Wohnformen im Alter – Alternativen zum Heim
Komfortabel, unabhängig und trotzdem gut betreut: Die eigenen Wünsche, Ansprüche und Bedürfnisse spielen eine wichtige Rolle im Hinblick auf altersgerechtes Wohnen.
Dieser Fachratgeber informiert von A bis Z über die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und liefert umfangreiche Erläuterungen zu den Regelungen des Miet- und Wohnungseigentumsrechts:

Welche verschiedenen Wohnformen gibt es?
Was bedeuten die Begriffe „Betreutes Wohnen“, „Mehrgenerationenhaus“ oder „Wohngemeinschaft“?
Wann dürfen bauliche Veränderungen vorgenommen werden?

Mit zahlreichen Querverweisen und Beispielen sowie wichtigen Gerichtsurteilen.

Autor/in: Karl Friedrich Marsch
ISBN: 3802975073
Preis: 9,95 EUR

Mehr dazu lesen

Wohnformen im Alter

Die Frage Wie will ich wohnen, wenn ich älter bin? ist heute Standart-Diskussionsthema bei Feiern zum 50. Geburtstag. Für Frauen und Männer, die die 60 überschritten haben, ist die Antwortsuche auf diese Frage akut. Es gibt in unserer Gesellschaft immer mehr ältere Menschen und immer mehr Menschen interessieren sich für alternative Wohnformen im Alter. Inzwischen sind zahlreiche Angebote auf dem Markt, vom Service-Wohnen über Seniorenresidenzen bis hin zu Alten-Wohngemeinschaften . Hinter den genannten Begriffen verbergen sich Wohnangebote in unterschiedlicher Qualität und Gestaltung. Als Interessent benötigt man Informationen und Orientierungshilfen, um sich in der Vielfalt leichter zurechtzufinden und das Passende auszuwählen. Unser Buch Wohnformen im Alter stellt die häufigsten Wohnformen für ältere Menschen vor, benennt die Vor- und Nachteile und gibt praktische Hilfestellung bei der Auswahl.

Autor/in: Mona Schöffler 
ISBN: 3780630265
Preis: 5,00 EUR

Mehr dazu lesen

Umzug in die dritte Lebensphase: Wie wohnen und leben

Sylvia Stuckmann, Jahrgang 1959, arbeitet als Sozialpädagogin im Kliniksozialdienst. Seit 2003 veröffentrlicht sie Bücher in verschiedenen Genres. Sie gibt zunächst einen Überblick über die derzeit möglichen Lebensformen im Alter und listet dann vorbildliche alternative Modelle und Projekte auf. Dabei legt Görnert-Stuckmann das Schwergewicht ausdrücklich auf das Leben und nicht nur auf das Wohnen im Alter. Herkömmliche „behindertengerechte“ Wohnungen wurden häufig am tatsächlichen Bedarf älterer Menschen vorbei geplant.

Autor/in: Sylvia Stuckmann
ISBN: 3855696543
Preis: 5,00 EUR

Mehr dazu lesen

Wohnen im Alter Taschenbuch

In diesem Buch werden die wichtigsten Rahmenbedingungen des Wohnens im Alter aufgegriffen und einer systematischen Bewertung unterzogen. Diese Analyse beginnt bei den historischen Wurzeln institutionellen Wohnens und führt über die zentralen Aspekte des akutellen Wohnens bis zu speziellen Wohnangeboten und Formen mit stationärer Versorgung. Zu den wichtigsten Perspektiven des zukünftigen Wohnens im Alter gehören neue Konzepte wohnquartiernaher, unterstützender Alltagshilfen und die weitere Entwicklung gemeinschaftlicher Wohnformen bis hin zu einer anhaltenden Stärkung des Wohnens in der Pflege. Das Buch richtet sich an alle Fachleute, die sich mit den aktuellen Fragen des Wohnens im Alter und der Einschätzung seiner Entwicklungsperspektiven beschäftigen.

Autor/in: Wüstenrot Stiftung
ISBN: 3782815203
Preis: 24,90 EUR

Mehr dazu lesen

Unbeschwert wohnen im Alter

Das Buch bietet umfassende Informationen zum Thema Wohnen im Alter. Es werden soziale Aspekte und wichtige bauliche Voraussetzungen für ein unbeschwertes Leben im Alter besprochen, die heutigen Bedürfnisse älterer Menschen sowie die daraus resultierenden neuen Wohnformen aufgezeigt. Projektbeispiele aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem sonnigen Süden zeigen unterschiedlichste Wohn- und Lebensformen sowie architektonische Trends beim Bauen für die ältere Generation. Auch der altengerechte Ausbau der vertrauten Wohnung oder des eigenen Hauses sind Thema dieser anregenden Publikation. Die Projekte werden mit vielen Fotos, Grundrissen und Baudaten dokumentiert, darüber hinaus werden die Kosten der einzelnen Lebensmodelle aufgeführt. Im Anhang finden sich die wichtigsten Regelungen für barrierefreies Bauen sowie Adressen von Beratungsstellen für ältere Menschen. – Gute Architektur kann die Lebensqualität im Alter deutlich steigern – Das richtige Buch für alle ab 50, die die nächsten Jahrzehnte unbeschwert planen möchten – WG, Toskana oder Seniorenheim?

Autor/in: Bettina Rühm
ISBN: 3451285932
Preis: 5,85 EUR

Mehr dazu lesen

Leben und Wohnen im Alter

Der Ratgeber bietet alle Entscheidungshilfen, um die eigene Wohnsituation oder die der Eltern den Bedürfnissen des höheren Alters optimal anzupassen. Die Informationen und praktischen Tipps helfen, die drei wichtigsten Fragen zu beantworten: Was muss ich tun, wenn ich im Alter im vertrauten Zuhause wohnen bleiben möchte? Welche Möglichkeiten gibt es, wenn ich mich neu orientieren und um ziehen möchte? Und was ist, falls ich Hilfe und Pflege benötige? Die 2., komplett überarbeitete Auflage des Ratgebers entstand mit Unterstützung des Kuratoriums Deutsche Altershilfe. Sie gibt einen Überblick über etablierte und neue Wohnmodelle, erklärt den neuesten Stand der Sozialgesetzgebung und illustriert durch eine einfühlsame und Mut machende Fotoreportage. Der Ratgeber für Betroffene und ihre Angehörigen.

Autor/in: Sabine Keller 
ISBN: 3868510362
Preis: 19,90 EUR

Mehr dazu lesen

Mehrgenerationenhäuser - Wohlfühlen unter einem Dach

Ein Haus für mehrere Nutzer; welche Vorteile und Möglichkeiten hat das? Das “Mehrge-nerationenhaus” liegt voll im Trend. Es werden nicht nur die Grundstücks- und Baukosten aufgeteilt, es wird auch dafür gesorgt, dass man wieder füreinander da ist, ohne sich dabei auf der “Pelle zu sitzen”. Denn ein Mehrgenerationenhaus bedeutet nicht, ein Zimmer für die “Alten” herzurichten. Nein, es werden getrennte Wohneinheiten, z.T. sogar Doppelhaushälften, gebaut, die jede Generation eigenständig bewohnt. Dieses Buch zeigt gelungene Lösungen für das unabhängige Wohnen mehrerer Generationen unter einem Dach.

Autor/in: Astrid Barsuhn
ISBN: 3893676414
Preis: 3,48 EUR

Mehr dazu lesen

Alternative Wohnformen

Räume schaffen für ein aktives Leben im Alter. Unsere Gesellschaft wird älter und die zahlreichen Dienstleistungsangebote – die den Alltag älterer Menschen erleichtern sollen – sind in Zukunft nicht immer bezahlbar. Dieses Buch zeigt auf, ob alternative Wohnformen – insbesondere gemeinschaftliches Wohnen interessant für Wohnungsunternehmen sind. Es werden die herkömmlichen Wohnformen wie Service Wohnen, Betreutes Wohnen und Wohnen im Altenheim, den alternativen Wohnformen, zum Beispiel gemeinschaftliches Wohnen von Jung und Alt u. a. auch mit den Erfahrungen im Ausland gegenübergestellt. Das Buch richtet sich an die Wohnungswirtschaft und auch an Interessierte des gemeinschaftlichen Wohnens.

Autor/in: Jan Hendrick Schönfeld
ISBN: 3832488960
Preis: 39,90 EUR

Mehr dazu lesen

Gemeinschaftliches Wohnen im Alter

Gemeinschaftliche Wohnformen – als Nachbarschaftsgemeinschaften, Hausgemeinschaften oder Wohngemeinschaften – sind sehr geeignet auch und gerade für das Wohnen im Alter. Für das selbstständige Wohnen bei nachlassenden Kräften und gesundheitlichen Einschränkungen ist es wichtig, dass die baulichen Voraussetzungen der Wohnung und des Wohnumfelds gegeben sind. Diese Arbeit will dazu beitragen, das Bauen für gemeinschaftliches Wohnen im Alter leichter zu machen. Es werden unterschiedliche Konzepte aufgezeigt und realisierte Beispiele vorgestellt: Wohnprojekte für Jung und Alt, Haus- und Nachbarschaftsgemeinschaften ohne und mit integrierten Dienstleistungen, betreute Wohngruppen für hilfe- und pflegebedürftige Menschen. Die Grundrisse werden dokumentiert, bauliche Anforderungen und kostengünstige Lösungen werden ausführlich erörtert. Auch die Organisations- und Finanzierungsformen sowie Fragen des Bedarfs und der Nachfrageentwicklung werden behandelt.

Autor/in: Institut für Stadtplanung 
ISBN: 3816742572
Preis: 49,80 EUR

Mehr dazu lesen

Umzug in ein neues Leben

„Wie stelle ich mir mein Leben in den kommenden Jahrzehnten vor?“
…lautet die Frage, welche viele sich irgendwann ab 40, ab 50 oder darüber einmal stellen.
Das Buch ist zweigeteilt. In der ersten Hälfte stellen die Autorinnen selbstorganisierte Wohn-Projekte vor, machen richtig neugierig und regen sofort zu eigenen Planungen an.
Im zweiten Teil bekommen die LeserInnen grundlegende Informationen für die erfolgreiche Umsetzung eigener Wunsch-Projekte.
Eine „Checkliste“, sorfältig aus den Erfahrungen bereits bestehender Wohnprojekte zusammengetragen.

Autor/in: Dörte Fuchs
ISBN: 3466306256
Preis: 4,95 EUR

Mehr dazu lesen

Traditionelles und neues Wohnen im Alter

Die Wohnung und die unmittelbare Wohnumgebung werden im höheren Lebensalter als Lebensräume wichtiger. Auch die demographische Alterung rückt die Wohnbedürfnisse älterer Menschen vermehrt ins Zentrum des Interesses. Gleichzeitig zeigen sich bei den Wohnformen für ältere Menschen klare Wandlungen, weil neue Generationen ins Alter kommen. Die Wohnmöglichkeiten für ältere Menschen beschränken sich heute nicht mehr auf die Alternative ‚Daheim oder Heim‘. Neben traditionellen Wohnformen geraten neue, innovative Modelle in den Blickpunkt. In diesem Buch werden verschiedene Wohnmöglichkeiten für die späteren Lebensphasen dargestellt und diskutiert. Sie reichen vom privaten Wohnen aktiver, gesunder Menschen bis zu betreuten Wohngruppen für Pflegebedürftige. Erstmals werden die Wohnwünsche und Wohnperspektiven älterer Menschen in der Schweiz im Detail dargestellt. Die empirische Grundlage ist eine umfangreiche Erhebung der Age Stiftung bei über 60-jährigen Frauen und Männern in der deutschsprachigen Schweiz. Reportagen und Fotos ausgewählter Wohnmodelle älterer Menschen illustrieren die Vielfältigkeit aktueller Wohnformen für ältere Menschen.

Autor/in: Francois Höpflinger
ISBN: 303777004X
Preis: 20,00 EUR

Mehr dazu lesen

Neues Wohnen in der zweiten Lebenshälfte

Die zweite Lebenshälfte ist heute für viele Menschen geprägt von vielfältigen Aktivitäten, die ein selbst bestimmtes Handeln, mit und ohne Behinderung, oder anderen Einschränkungen verlangen. In diesem Kontext steht auch die Frage nach Wohnformen, die es erlauben, diesen länger und wichtiger werdenden Lebensabschnitt nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten. Neben dem von der Mehrheit der älteren Menschen nach wie vor favorisierten Wohnen in der angestammten Wohnung entstehen neue gemeinschaftliche Wohnformen wie Nachbarschafts-, Haus- oder Wohngemeinschaften, integrative Wohnprojekte, betreutes Wohnen und Wohngruppen. Vor diesem Hintergrund betrachten namhafte Autorinnen und Autoren die verschiedenen Aspekte der zweiten Lebensphase. Darüber hinaus werden realisierte Projekte in der Schweiz und Deutschland vorgestellt und auf ihre Praxistauglichkeit hin analysiert.

Autor/in: Fraunhofer IRB
ISBN: 3451064952
Preis: 0,00 EUR

Mehr dazu lesen

Wohnen ist Tat–Sache

Was bedeutet es, zu „wohnen“? Mit welchen Wünschen ist Wohnen verbunden, wo und wie lassen sich diese realisieren? Wie viel „Eigenes“ braucht ein Wohnender; ob alleine, mit Partner, in Familien, WG’s, generationsübergreifend oder alternativ? Wie lässt sich Zusammenleben organisieren? Welche ursprünglich dem Wohnen zugeschriebenen Tätigkeiten üben wir längst an anderen Orten aus, mit wem teilen wir diese ausgelagerten Wohnfunktionen?
Diversifizierung und Unbeständigkeit in der Lebenswelt der Menschen verwischen zunehmend das Bild einer „Normalität“ von Wohnbedürfnissen. Der Frage, ob und wie aktuelle Entwicklungen auf unsere Wohnweisen wirken, gehen Studierende und Lehrende des Masterstudiengangs Urban Design der HCU Hamburg gemeinsam mit AkteurInnen aus Forschung und Praxis nach. Gemein ist ihnen dabei ein Blick auf die Praktiken des Wohnens, der die gebaute Umwelt immer in Beziehung mit den Handlungen der NutzerInnen setzt. Auf diese Weise werden die Tätigkeiten, Wirkungsgefüge und Voraussetzungen untersucht, durch die das Städtische alltäglich hervorgebracht wird.

Autor/in: Wohnbund e.V
ISBN: 3868594078

Preis: 28,00 EUR

Mehr dazu lesen

ARCHITEKTUR

Barrierefreie Bau- und Wohnkonzepte, zur Fortsetzung

Der Ratgeber zeigt, wie mit bedarfsgerechten und barrierefreien Lösungen die aktuellen Normen sicher erfüllt werden. Hinweise zu baulichen Besonderheiten bei unterschiedlichen Nutzungsarten und Krankheitsbildern runden das Thema ab.

Autor/in: Verlag
ISBN: 3865862292
Preis: 107,90 EUR

Mehr dazu lesen

Neues Wohnen in der zweiten Lebenshälfte

Die zweite Lebenshälfte ist heute für viele Menschen geprägt von vielfältigen Aktivitäten, die ein selbst bestimmtes Handeln, mit und ohne Behinderung, oder anderen Einschränkungen verlangen. In diesem Kontext steht auch die Frage nach Wohnformen, die es erlauben, diesen länger und wichtiger werdenden Lebensabschnitt nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten. Neben dem von der Mehrheit der älteren Menschen nach wie vor favorisierten Wohnen in der angestammten Wohnung entstehen neue gemeinschaftliche Wohnformen wie Nachbarschafts-, Haus- oder Wohngemeinschaften, integrative Wohnprojekte, betreutes Wohnen und Wohngruppen. Vor diesem Hintergrund betrachten namhafte Autorinnen und Autoren die verschiedenen Aspekte der zweiten Lebensphase. Darüber hinaus werden realisierte Projekte in der Schweiz und Deutschland vorgestellt und auf ihre Praxistauglichkeit hin analysiert.

Autor/in: Fraunhofer IRB
ISBN: 3451064952
Preis: 0,00 EUR

Mehr dazu lesen

Urban Living

Städte wie Berlin sind nicht nur aufgrund ihres zunehmenden Wachstums, sondern auch durch die sich ändernden Lebensweisen stadtplanerisch und architektonisch vor neue Herausforderungen gestellt. Urban Living versucht, sich mit zukünftigen Formen städtischen Wohnens auseinanderzusetzen und deren gestalterische und soziale Einflüsse zu berücksichtigen. Auf welche Weise kann Wohnungsbau städtebauliche Strukturen stärken und durch Nachverdichtung neue Chancen geben? Wie können Monostrukturen aufgebrochen und Freiräume aufgewertet werden? Und wie kann Architektur neuen Formen des Zusammenlebens gerecht werden, sei es durch eine breitere soziale Mischung oder die Verschränkung von Wohnen und Arbeiten?
Vorgestellt werden überzeugende Konzepte, die zeigen, dass bezahlbarer Wohnraum auch hohe bauliche Qualitäten aufweisen kann. Beispielhafte Entwürfe und Lösungsansätze aus dem internationalen Urban Living Workshopverfahren, an dem mehr als 30 internationale Architekturbüros teilnahmen, bieten herausragende Beispiele für die Qualitäten eines zukünftigen Wohnungsbaus.

Autor/in: Kristien Ring 
ISBN: 3868593314
Preis: 32,00 EUR

Mehr dazu lesen

Nachhaltige Quartiersentwicklung

Das Kompetenzzentrum Typologie & Planung in Architektur (CCTP) der Hochschule Luzern Technik & Architektur thematisiert in dieser Publikation die Anpassungsfähigkeit von Quartieren. Die Systemgrenze Haus wird dabei bewusst erweitert. Basis der Untersuchung sind eine detaillierte und praxisorientierte Auseinandersetzung mit dem Quartier sowie dessen Typologisierung. Entstanden ist eine Sammlung von Grundlagen, Methoden und konkreten Ansatzpunkten für zukunftsfähige Quartiersentwicklung, die eine ganzheitliche Planung von Gebäuden ermöglicht.

Autor/in: Amelie-Theres Mayer
ISBN: 372813287X 
Preis: 33,90 EUR

Mehr dazu lesen

BARRIEREFREIHEIT

Barrierefreie Bau- und Wohnkonzepte, zur Fortsetzung

Zweijahresmagazin für barrierefreies Bauen und Umbauen von Wohnungen. Checklisten, Tipps, Fachbeiträge und vollständige DIN 18040-2. Auf 128 Seiten widmet sich das Ratgebermagazin dem barrierefreien Planen, Bauen und Umbauen des eigenen Zuhauses und vermittelt Tipps und Tricks für generationenübergreifenden Wohnkomfort daheim. Dabei führt der Ratgeber die Leserinnen und Leser von Raum zu Raum durch das Haus und zeigt Lösungen zur Vermeidung oder Verminderung von Barrieren im Wohninnen- und angrenzenden Außenbereich auf.

Autor/in: Johannes Laible
ISBN: 3944549120
Preis: 8,40 EUR

Mehr dazu lesen

Barierefrei bauen

So sieht barrierefreier, altersgerechter Wohnraum aus: Das Buch visualisiert mit Zeichnungen die baulichen Voraussetzungen für barrierefreie Wohnungen und die notwendigen Schritte zu einem für behinderte Menschen und Senioren geeigneten Neu- oder Umbau. Sie erfahren alles zu Normen und Bauvorschriften und bekommen fachmännische Hinweise zur Fehlervermeidung.Inhalte:Ermitteln Sie den Bedarf: Trends auf dem Markt für barrierefreies WohnenWorauf Sie achten müssen: Eigentums- oder Mietwohnungen barrierefrei gestaltenAls Hauseigentümer Barrieren abbauen: Neugestaltung von Türzugängen, Aufzüge oder Treppenlifte nachrüstenDer barrierefreie Garten: Weggestaltung, Beete, Lichtlösungen, etc.

Autor/in: Jörg Stoisch
ISBN: 3648069047
Preis: 34,95 EUR

Mehr dazu lesen

Urban Living

Fällt das Stichwort „Barrierefreiheit“ wird zunächst an schwellenfreies Wohnen, krankenhausähnliche Räume und an eine unattraktive Wohnatmosphäre gedacht. Das muss nicht so sein, denn Architektur und Innenausbau haben hier eine schnelle Entwicklung erfahren: Barrierefreiheit bringt optimiertes und zukunftsorientiertes Wohnen mit Komfort und Stil und bietet beachtliche Möglichkeiten für die individuelle, vor allem funktionale Wohnraumgestaltung.

Autor/in: Johannes Martin 
ISBN: 3893671145
Preis: 39,80 EUR

Mehr dazu lesen

Nachhaltige Quartiersentwicklung

Basics Barrierefrei Planen schafft ein Verständnis für die besonderen Anforderungen, die Geh- und Sehbehinderte, betagte Menschen oder auch Kinder an die Nutzung eines Gebäudes stellen. Es zeigt Möglichkeiten der Konzeption von Gebäuden und deren Räumen für die kollektive Nutzung auf.

Autor/in: Isabella Skiba
ISBN: 3764389583
Preis: 14,95 EUR

Mehr dazu lesen

Integriertes Wohnen

Von den Anforderungen an Wohnanlagen für Kinderwagen und Rollstuhl, über eine seniorengerechte Ausstattung bis hin zur Modernisierung bestehender Bauten bietet die Projektauswahl einen umfassenden Überblick. Ergänzend liefert der Band Adressen von Beratungsstellen und Verbänden sowie weiterführende Fachinformationen.

Autor/in: Christian Schittich
ISBN: 3764381183
Preis: 69,95 EUR

Mehr dazu lesen

Handbuch Barrierefreies Bauen

Das Handbuch erläutert praxisnah und anschaulich die Grundlagen und Anforderungen des barrierefreien Bauens nach DIN 18040 Teil 1 bis 3 sowie weitere Normen und Regelwerke. Zahlreiche Fotos, Zeichnungen und realisierte Projekte zeigen gelungene Architekturlösungen und Stadträume im Detail und helfen so bei der Planung und Umsetzung eigener Vorhaben und kommunaler Planungen. Praktische Checklisten und Planungshilfen fassen die konkreten Vorgaben übersichtlich zusammen und stehen auf www.barriere-frei-planen.de zum Download bereit.
Die 2. Auflage des „Handbuchs Barrierefreies Bauen“ wurde komplett aktualisiert und um zahlreiche Beispiele, Planungshilfen und Projekte ergänzt. Insbesondere die Regeln der neuen DIN 18040 Teil 3 „Öffentlicher Verkehrs- und Freiraum“ werden erläutert. Darüber hinaus widmet sich die Neuauflage dem komplexen Thema Brandschutz und den besonderen Anforderungen an den Brandschutz in Barrierefreien Gebäuden. Dazu werden geeignete Lösungen für den baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz sowie Rettungskonzepte vorgestellt.

Autor/in: Dagmar Everding
ISBN: 3481032862
Preis: 69,00 EUR

Mehr dazu lesen

barrierefrei: bauen für die zukunft

In diesem Buch werden Planungsgrundlagen und im Einzelfall konkret umgesetzte Maßnahmen aufgezeigt. Sie veranschaulichen, wie Barrieren im Voraus vermieden oder bei Bestandsbauten reduziert bzw. abgebrochen werden können. Barrierefrei Bauen, „Universal Design“ oder „Design for all“ – Begriffe, die sich weltweit durchgesetzt haben. Das Ziel ist die inklusive Nutzung: Bauen für ALLE an Stelle spezieller, separierender Lösungen für Menschen mit Behinderungen bzw. Fähigkeitseinschränkungen. Das praxisnahe Grundlagenwerk mit seinem „Handbuchcharakter“ liefert das Instrumentarium, um die eigenen Räumlichkeiten oder das Bauvorhaben unter den Bedingungen visueller, auditiver oder motorischer Einschränkungen in ihrer Nutzbarkeit zu überprüfen. Die Autoren gehen speziell auf Themen wie Akustik, Belichtung und Beleuchtung, Leit- und Orientierungssysteme ein.

Autor/in: Ulrike Rau
ISBN: 3410229922
Preis: 82,00 EUR

Mehr dazu lesen

 

GEFÄLLT IHNEN DAS PORTAL ? – DANN ERZÄHLEN SIE ES GERN WEITER

facebook-dreamstale25

twitter-dreamstale71

google+-dreamstale37

xing-dreamstale82

linkedin-dreamstale45