VIDEOS

Sie finden hier Videos zum gemeinschaftlichen Wohnen ab 50. Lassen Sie sich inspirieren und informieren von Videos, die von uns speziell für Nummer50 erstellt wurden oder aus anderen Mediatheken stammen.

INFORMIEREN

Gemeinschaftliches Wohnen ab 50 – Warum Senioren WGs die Zukunft bestimmen werden.

19.03.2016 | 4 Min.

Gemeinschaftliches Wohnen ab 50. Warum setzt sich dieser Trend immer mehr durch? Wie viele Menschen können sich ein Leben in einer Plus 50 WG, Senioren WG, Mehrgenerationenwohnen, Wohnen-für-Hilfe vorstellen? Und auf welche Weise können diese Wohnkonzepte umgesetzt werden?

Video: Logo Nummer50

 

GENERATIONENWOHNEN: Dr. Henning Scherf im Gespräch

 

20.05.2014 | 54 Min.

Auszüge aus dem GESPRÄCH mit DR. HENNING SCHERF (Bürgermeister der Hansestadt Bremen a.D.) und der BAUGRUPPE des BÜRGERSTADT-Projekts HAUS EISENZAHN BERLIN am 4. April 2014

Video: BuergerstadtAG

Dieses Video wurde von einer externen Videoplattform (Youtube) eingebunden.

Das Jenke – Experiment : Das Leben in einer Demenz WG 

16.09.2016 | 42 Min.

Solange es keine Heilung für Demenzkranke gibt, muss die Gesellschaft Wege finden, mit der Krankheit umzugehen. Denn je weiter das Vergessen fortschreitet, umso mehr sind die Patienten auf Hilfe angewiesen. Und die bekommen sie unter anderem hier: in einer Demenz-WG. Und die hat für fünf Tage einen neuen Mitbewohner bekommen: RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff.

Video Quelle: RTL

 

MITBEWOHNER

Gründe Senioren-WG, suche Bewohner

08.10.2015 | 44 Min.

„Wo soll Mama zukünftig wohnen?“ fragt sich die Hagenerin Susanne Braatz, als ihre an Parkinson erkrankte Mutter nicht mehr alleine leben kann, weil die Pflege immer aufwändiger wird. Ein Altenheim kommt für Braatz nicht in Frage, zu sehr fürchtet sie, dass die Mutter dort nicht gut genug versorgt wird. Die 50-Jährige sucht eine Wohnung in der Hagener Innenstadt und zwei ältere Mitbewohnerinnen – und gründet für ihre Mutter eine Senioren-WG, inklusive einer Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch Pflegekräfte.

Video Quelle: WDR

 

Wochenserie: Die Senioren

08.04.2016 | 3 Min.  

Die drei Mitbewohner einer Land-WG kennen sich so gut wie ein altes Ehepaar. Sie sind in ihrer Wohngemeinschaft miteinander alt geworden, pflegen aber noch immer die ursprünglichen Prinzipien der WG. Unter anderem werfen sie ihr Geld zusammen.

Video Quelle: Radio Bremen

Endstation Glück

01.04.16 | 88:35 Min.

Zusammenzuwohnen wäre Helene und ihren beiden Freundinnen Rosina und Luise noch vor kurzem ganz bestimmt nicht eingefallen. Nicht nur, weil Rosina und Luise sich schon als Schülerinnen nicht richtig leiden konnten. Sondern auch, weil ihre Träume und Vorstellungen vom Leben in den fortgeschrittenen Jahren genauso unterschiedlich sind, wie sie es vor Jahrzehnten schon waren. Doch Helene, frisch verwitwet, hat einen alten Bahnhof geerbt, Rosina, immer noch attraktiv, immer noch ganz der Musicalstar früherer Jahre, braucht eine Zwischenbleibe und Luise wurde ihre Wohnung gekündigt. Spontan entscheiden sie sich für eine WG im Bahnhof, die natürlich nicht ohne Auswirkungen auf aller Lebensführung bleibt.

 Video: Quelle ARD

LINK ZU EINER MEDIATHEK

Sie gelangen zu einer externen Seite die nicht zu Nummer50.de gehört. Dies ist eine Mediathek ist das Angebot eines externen Anbieters.

Studentin + Rentnerin = Wohnen für Hilfe + Wohnen mit Nationen

07.11.15 | 04 Min.

Eli Mohammadbaghban, 32 Jahre, wohnt bei Elke Siemßen, 73 Jahre alt. Für ihr Zimmer zahlt die Design-Studentin keine Miete, sondern hilft im Haus: Sie putzt, saugt und pflegt den Garten ihrer Vermieterin. Mit dem Projekt „Wohnen für Hilfe“ möchten Sozialressort und Studentenwerk die Not der Studierenden lindern, denn bezahlbarer Wohnraum ist rar. Dabei gibt es rund 130.000 ältere Menschen über 65 Jahre in Bremen mit entsprechend vielen Kinder- und Gästezimmern, die ungenutzt sind. Ein Beitrag von Anke Kültür.

Video: buten un binnen

 Dieses Video wurde von einer externen Videoplattform (Youtube) eingebunden.

Dorf des Vergessens

12.01.16 | 29:07 Min. 

Die Menschen, die in Tönebön leben, verstehen die Welt nicht mehr. Wir begleiten die Bewohner des ersten Demenzdorfes in Deutschland über ein halbes Jahr, erzählen ihre persönlichen Geschichten und die ihrer Angehörigen. Zur Philosophie des Hauses gehört, sie nicht andauernd mit dem Verlust ihrer Erinnerung und des Denkvermögens zu konfrontieren, sondern sie zu Selbständigkeit zu motivieren. 

Video: Quelle ZDF

WOHNRAUM

Generationen Wohnen am Mühlgrund

10.10.12 | 04 Min.

Dieses Passivhaus in der Mühlgrundgasse im 22. Wiener Gemeindebezirk überzeugt mit einem Lebensraumkonzept für Bewohner jeden Alters.
Das vom Wiener Architekturbüro Artec Architekten geplante Objekt erstaunt auf den ersten Blick: Richtung U-Bahn weist der Bau eine schwarze, gezackte Fassade auf. Die Südseite überrascht mit einer ganz anderen Ansicht. Die Wohnungen zeigen sich farbenfroh und öffnen sich mit Balkonen und Fenstern. Hier können mehrere Generationen problemlos unter einem Dach wohnen. Auch ermöglich das Konzept, dass sich die Wohnungen an die verschiedensten Lebensbedürfnisse anpassen.
Und das beste Beispiel, dass das Konzept funktioniert, liefert die vom Wiener Samariter Bund betriebene Senioren Wohngemeinschaft, die sich im 1. Stock befindet. Auf rund 400 m² können bis zu acht Senioren ein gemeinsames Leben führen. Auf die Bedürfnisse der Bewohner wird unter anderem mit barrierefreier Ausstattung Rücksicht genommen.
Gestalterisches Highlight ist ein vertikaler Garten, der sich über vier Stockwerke erstreckt. Die mehr als 1.000 Pflanzen sind in freihängenden Trögen untergebracht. Diese grüne Oase wird durch die darüber befindliche begrünte Dachterrasse ergänzt.

Video: Energie Burgenland

 Dieses Video wurde von einer externen Videoplattform (Youtube) eingebunden.

 

EXPERTENTIPPS

Die Mietpreisbremse: Einfach erklärt

02.10.15 | 03 Min.

Mit der Mietpreisbremse sorgen wir dafür, dass künftig auch in begehrten Wohnlagen die Mieten nicht mehr exorbitant ansteigen. In diesem Video erklären wir Ihnen die wesentlichen Regelungen der Mietpreisbremse und des Bestellerprinzips. Weitere Infos finden Sie auf www.mietpreisbremse.bund.de

Video: Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

 Dieses Video wurde von einer externen Videoplattform (Youtube) eingebunden. 

 

GEFÄLLT IHNEN DAS PORTAL ? – DANN ERZÄHLEN SIE ES GERN WEITER

facebook-dreamstale25

twitter-dreamstale71

google+-dreamstale37

xing-dreamstale82

linkedin-dreamstale45

mail-dreamstale47