Was
  • Mitbewohner (Ich suche eine WG)
  • Wohngemeinschaft (Ich biete Platz in einer WG)
  • Bau-Projektgruppe
  • Wohn-Stammtisch
  • Beratungsstelle
  • Experten / Dienstleistungen
  • Gewerbliches Angebot
Wo

genossenschaftliches wohnprojekt ‘sieben eichen m.v.’ zw. müritz, küste & mecklenburger seenplatte: 3 miteinander verbundene häuser (2 gutshäuser / 1 bauernhof) mit jew. 5 – 15 wohneinheiten. wohnen in häusern versch. größe für menschen allen alters; für einzelne, paare, familien mit kindern, w.g.’s, ältere… wohn- & lebensgemeinschaft mit selbstversorger-anteil (große gärten, weiden, parks -2x in seenähe-). gemeinschaftsküche, hofladen, info-café, eigene werkstatt, auch zimmer & fewo’s für feriengäste möglich. beteiligung per gen.anteil oder miete, durch ausgewählte häuser mit großen grundstücken auch f. tierhaltung / kurse / lesungen / seminare / werkstätten / ateliers etc. geeignet! bereits bestehende initiativen / w.g.’s oder selbständige (nicht nur in gastronomie & touristik) finden bei uns platz & entfaltungsmöglichkeiten und sind herzlich willkommen…

Wie haben wir uns kennengelernt?

da projekt noch in gründung ist, werden wöchentlich informations- & kennenlern-besuche sowie besichtigungstouren mit 1-4-tägigem programm (rundfahrten zu ausgew. häusern in m.v.) durchgeführt. auf 2 größeren kennenlern-treffen noch im sommer & herbst diesen jahren wollen wir versuchen, die 2-3 wohnobjekte der ‘endauswahl’ zu beleben & zu besiedeln, d.h. mit umbau & renovierung an die jew. projektzwecke (1) wohnen in zimmern & wohnungen versch. größe & 2) freiberufliche bzw. gewerbliche nutzung) anzupassen.

 

Mehr über uns:

im ersten anlauf hatten wir aus 310 anfragen (hauptsächlich aus A / CH und süd- bzw. südwest-D, aber auch aus BW, HS, NS & NRW, wenige aus dem ‘nord- & n/o-deutschen raum!) ca. 100 besucher hier bei uns. unser ‘anfänger’-fehler war jedoch das, relativ zur tn-zahl, zu große angebot an möglichen wohnobjekten, die vom initiator & financier des projektes reserviert bzw. zum kauf per vorfinanzierung ausgewählt worden waren. aus den 36 verbleibenden, ‘konkret interessierten’ teilnehmern gelang uns mangels genügend großer eigenkapitalquote und INSBESONDERE wegen deutlich zu großer ‘konsum’erwartung resp. vergleichsweise gering ausgeprägter bereitschaft, sich positiv zu entscheiden bzw. sich durch tätige teilnahme am projekt zu beteiligen, zunächst nicht, uns für die beiden ‘starter’-häuser zu entscheiden. 2 objekte (1 bauernhof in alleinlage sowie 1 größeres gutshaus haben wir an andere gruppen initiativen -berliner groß-w.g. & privat gef. pflegeheim-) weitergegeben. da wir dieses mal nur 4 häuser mit der kaufoption auf 2 nach gruppenentscheid zur wahl stellen, hoffen wir nun auf einen erfolgreicheren start des projektes…

 

 

Send this to a friend